Awin
Direkt zum Inhalt

Rückenstrecker & Rückendehner im Warentest 2024

Prüfen Sie diese 5 Qualitätsmerkmale, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen!
Unabhängig & objektiv
Bewährte Kriterien
Eigenfinanzierte Redaktion
Testsieger Nr.1
Sind Sie auf der Suche nach Produkten, die Sie bei der Bekämpfung von Rückenschmerzen unterstützen können? Dann werden Sie im Internet bereits nach kurzer Recherche unzählig viele Produkte finden. Dass einige Anbieter hinter diesen Produkten leider völlig unseriöse Werbe- und Heilversprechen abgeben, ist für die meisten Endverbraucher nicht offensichtlich. Wenn Sie sich dann noch für ein Produkt entscheiden und keine Schmerzlinderung im Alltag bemerken, ist die Frustration groß. Unsere Redaktion vom Gesundheitsvergleich Deutschland hat Ihnen in diesem Kaufratgeber deshalb die wichtigsten Kriterien zur Beurteilung der Angebote am Markt zusammengestellt.
Rückenstrecker & Rückendehner im Warentest 2024

Die unten getesteten Produkte wurden von uns auf eigene Rechnung zum normalen UVP für die Erstellung dieses Kaufratgebers erworben. Alle Inhalte stellen unsere eigene Meinung dar, dienen der Vermarktung der getesteten Produkte und sind kein Ersatz für eine medizinische Beratung. Informieren Sie sich mit den Abschnitten So testen wir und So finanzieren wir uns über den genauen Ablauf unserer Produktvergleiche und verschaffen Sie sich einen Überblick zur Offenlegung unserer wirtschaftlichen Interessen.

Schnellnavigation

Was Sie über Ihren Rücken wissen sollten…

Rückenschmerzen sind mittlerweile die Volkskrankheit Nr. 1 in Deutschland. Eine Umfrage1 des Robert-Koch-Institut (RKI) hat ergeben, dass über 60% der Deutschen in den vergangenen 12 Monaten unter Rückenschmerzen litten. Schuld daran hat vor allem unsere moderne Lebensweise. Viel und langes Sitzen, weniger körperliche Betätigung und Übergewicht sind die häufigsten Ursachen2 für Rückenschmerzen.

Um zu verstehen, wieso Rückenstrecker und Rückendehner langfristig gegen Rückenschmerzen helfen, muss man die Anatomie unseres Rückens besser verstehen.

Der Rücken ist einer der wichtigsten Teile des menschlichen Körpers. Er lässt uns aufrecht stehen, erlaubt es uns zu bewegen und schützt unsere Organe. Im Großen und Ganzen besteht der Rücken aus drei Hauptkomponenten: der Wirbelsäule, elastischen Bändern und der Muskulatur.

Die Wirbelsäule3 ist eine Kette von 24 freien Wirbeln, plus Kreuz- und Steißbein. Sie besteht aus sieben Halswirbeln, zwölf Brustwirbeln und fünf Lendenwirbeln. Diese Wirbel sind durch Gelenke miteinander verbunden, die Bewegung erst ermöglichen.

Zu den Wirbeln kommt ein ganzes System aus elastischen Bändern, die die Wirbelsäule zusammenhalten und stabilisieren. Sie verhindern unter anderem, dass die Wirbel zu weit auseinanderdriften.

Die Muskulatur des Rückens ist für die Bewegung der Wirbelsäule verantwortlich und hält alles wie eine Art Korsett zusammen. Sie besteht aus drei Hauptgruppen: den oberflächlichen Rückenmuskeln, den tiefen Rückenmuskeln und den Rückenstreckern. Die oberflächlichen Muskeln sind für die allgemeine Bewegung der Wirbelsäule verantwortlich, zum Beispiel für das Beugen und Strecken. Die tiefen Muskeln stabilisieren die Wirbelsäule und unterstützen die Bewegungen der oberflächlichen Muskeln. Die Rückenstrecker sind eine Gruppe von Muskeln, die sich entlang der Wirbelsäule erstrecken und für die Aufrichtung des Körpers, das Strecken und die Rotation der Wirbelsäule verantwortlich sind.

Die Funktionsweise des Rückens ist komplex und hängt von der Zusammenarbeit aller dieser Komponenten ab. Man kann ihn sich wie ein perfekt aufeinander abgestimmtes Orchester vorstellen. Gerät ein Teil “aus dem Gleichgewicht”, zum Beispiel durch Verspannungen oder Verkürzungen, kommt unser Orchester ins Wanken und spielt nicht mehr wie es sollte. Plötzlich hört - oder in unserem Falle fühlt - sich alles komisch an.

Um zu verstehen, wieso gezieltes Dehnen und Strecken die eigentliche Wunderwaffe gegen Rückenschmerzen sein können, müssen Sie noch verstehen, was Faszien sind.

Faszien sind ein komplexes Netzwerk aus Bindegewebsstrukturen, die den gesamten Körper umgeben. Sie stabilisieren unseren Körper, indem sie als elastisches und dehnbares Netzwerk unsere Muskeln, Knochen, Organe und Nerven umhüllen. Ohne vorhandenes Fasziengewebe würde nichts in unserem Körper an seinem vorgesehenen Platz bleiben. Werden die Faszien jedoch nicht gestreckt oder nur einseitig belastet, “verfilzen” sie und werden unnachgiebig und starr.

Wieso Dehnen und Strecken helfen, Rückenschmerzen langfristig zu verhindern.

Insbesondere häufiges und langes Sitzen verkürzt die Muskulatur der Vorderseite - vor allem die Brustmuskeln, Oberschenkelmuskulatur und Bauchmuskeln. Dieses Schaubild verdeutlicht das Problem mit der typischen Schreibtisch-Haltung nochmals:

Denken Sie jetzt an einen typischen Tag in Ihrem Leben und müssen feststellen, dass sie entweder viel sitzen (sei es im Büro, Auto, Uni oder sonst wo), Ihren Körper einseitig belasten (z.B. durch monotone Bewegungsabläufe) oder durch Vorerkrankungen beeinträchtigte Bewegungsabläufe haben, sind Ihre Rückenschmerzen quasi vorprogrammiert - aber auch mit Hilfe des richtigen Produktes unter Kontrolle zu bekommen.

Wie bereits beschrieben sind die Rückenstrecker für das Aufrichten, also das Erhalten einer geraden Körperhaltung, verantwortlich und versuchen dieser Aufgabe permanent nachzukommen. Sie versuchen also, die Rundung und die Zugspannung von vorne durch immer mehr Kraft auszugleichen und sind konstant angespannt. Infolgedessen erhöht sich zusätzlich der Druck auf die Wirbelsäule und die Bandscheiben.

Das Strecken und Dehnen der Muskeln Ihrer Vorderseite ist wichtig, um die Beweglichkeit und Flexibilität aller “Einzelteile” zu erhalten. Wenn wir sitzen oder falsch stehen, werden unsere Muskeln häufig in einer verkürzten Position beansprucht. Das führt zu Verspannungen, die zu Fehlstellungen und -haltungen führen und diese wiederum zu Schmerzen führen. Das gezielte Strecken und Dehnen der verkürzten Muskeln hilft, sie zu entspannen und zu lockern. So können Faszien und Muskulatur wieder auf ihre natürliche Länge gestreckt werden und somit den Rücken (insb. die Rückenstrecker) entlasten.

Hier sehen Sie wie ein Rückenstrecker die Muskulatur der Vorderseite öffnet und die Fehlhaltung und Verkürzungen der Vorderseite korrigiert:


Source: Liebscher & Bracht

Diese 5 Qualitätsmerkmale sollten Sie unter die Lupe nehmen:

Achten Sie neben einem fairen Preisniveau auf diese fünf Qualitätsmerkmale. Wenn alle Faktoren erfüllt sind, haben Sie ein sehr gutes Produkt gefunden.

Sie werden täglich ihr gesamtes Körpergewicht auf den Rückenstrecker legen und möchten eine schnelle Materialabnutzung und Ausleiern (der ggf. vorhandenen Mechanik) unbedingt vermeiden. Stellen Sie sich nur vor, Ihre eigentliche Hilfe bricht unter Ihnen zusammen.
Jeder Körper ist anders. Jeder Mensch hat eine individuelle Symptomatik. Entscheiden Sie sich also für ein Produkt, das vielseitig einsetzbar ist. Vielseitig heißt in diesem Fall, dass ihr Produkt sowohl für den oberen als auch den unteren Rücken Hilfe bietet und vor allem eine große Bandbreite an Höheneinstellungen bietet.
Viele Hersteller legen eine Art Mini-Anleitung mit 3 Schaubildern in den Karton und erwarten, dass ihre Kunden sich den Rest selbst beibringen. Das ist ein denkbar schlechter Ansatz, da die Erfolge und insbesondere eine nachhaltige Schmerzlinderung von der richtigen Anwendung abhängen. Achten Sie also darauf, dass Ihr Hersteller viele weiterführende Informationen (ggf. sogar eine begleitende App) und Videos zur Verfügung stellt.
Identifizieren Sie einen seriösen Anbieter, indem Sie die Werbeaussagen kritisch prüfen. Sollten diese Aussagen für Sie unrealistisch klingen, dann seien Sie vorsichtig.
Es gibt in dem Markt viele “schwarze Schafe”. Halten Sie Abstand von Unternehmen mit einem Firmensitz in einem Drittland und prüfen Sie unbedingt, die Kundenbewertungen auf unabhängigen Plattformen wie TrustedShops, Trustpilot oder Google.
 

Weitere Testkriterien

Um die besten und preiswertesten Rückenstrecker für Sie zu identifizieren, hat unsere Redaktion in Online-Shops und renommierten Marktplätzen eine Auswahl an Produkten recherchiert und eine Auswahl auf Basis von Verkaufszahlen und verifizierten Kundenbewertungen zum ausführlichen Test bestellt.

Die nachfolgenden Testergebnisse und Rankings wurden auf Basis folgenden Kriterien getroffen:

  • Spezifische Qualitätsmerkmale: In welchem Umfang konnte das Produkt die o.g. spezifischen Qualitätsmerkmale der Rückenstrecker erfüllen?
  • Preis-/ Leistungsverhältnis: Wie lässt sich der Mehrwert des Produktes im Vergleich zum relativen Preispunkt nach unserer Testerfahrung bewerten?
  • Bisherige Kundenerfahrung: Welche Reputation hat der Anbieter hinter dem Produkt im Markt? Wie bewerten bisherige Kund*innen das Produkt auf unabhängigen Bewertungsplattformen.
  • Anwendung & Alltagstauglichkeit: Wie umsetzbar ist die Anwendung des Produktes nach unserer Testerfahrung?

Unsere Testergebnisse

Platz 1

Rückenretter

von Liebscher & Bracht
Testsieger
Der große
Warentest
Sehr gut
(9.25/10)
Gesundheits-
vergleich
Geprüft anhand von Qualitätsmerkmalen
Ausgabe 01/2024
www.gesundheitsvergleich
-deutschland.de

Der Rückenretter von Liebscher & Bracht hat unsere Redaktion im Testvergleich begeistert und belegt den ersten Platz in der Gesamtwertung. Dieser Rückenstrecker kommt in einem sehr umfangreichen Paket- und Leistungsumfang und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zur Bekämpfung von Rückenschmerzen. Außerdem besticht das Unternehmen hinter dem Produkt durch sehr gute Kundenbewertungen und einen ausgezeichneten Kundenservice. Lesen Sie in unserem Testbericht weiter unten unser ausführliches Fazit zu diesem Angebot.

Preis: 59,95 €
Liebscher & Bracht Rückenretter
  • Spezifische Qualitätsmerkmale
    10/10
  • Preis-/ Leistungsverhältnis
    9/10
  • Bisherige Kundenerfahrung
    9/10
  • Anwendung & Alltagstauglichkeit
    9/10
  • Vorteile
    Nachteile
  • Unterstützende App und Erklärvideos (kostenfrei)
    Etwas höherer Anschaffungspreis
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten & Anwendungsoptionen
  • Hilfreiches Community-Management bei Rückfragen
  • Unternehmen mit 25.000+ 5-Sterne-Bewertungen
  • Hergestellt aus belastbarem & recyclebarem EPP
  • Made in Germany

Platz 2

Rückenhelfer

von BACK BODYGUARD
Der Rückenhelfer von BACK BODYGUARD verfolgt einen ähnlichen Ansatz wie unser Testsieger, bietet aber weniger Kombinationsmöglichkeiten, keine Erklärvideos oder App an und ist minimal teurer. Im Vergleich zu den anderen getesteten Produkten, lässt sich dieser Rückenhelfer als einziger auch als Yoga-Block nutzen. Leider macht es den Rückenhelfer extrem breit. Aus diesem Grund belegt er nur den zweiten Platz in unserem Testbericht.
Preis: 59,99 €
Back Bodyguard Rückenhelfer
  • Spezifische Qualitätsmerkmale
    7/10
  • Preis-/ Leistungsverhältnis
    7/10
  • Bisherige Kundenerfahrung
    8/10
  • Anwendung & Alltagstauglichkeit
    7/10
  • Vorteile
    Nachteile
  • Hergestellt aus belastbarem & recyclebarem EPP
    Nur zwei unterschiedliche Sockelhöhen
  • Rückenhelfer wird mit Tasche geliefert
    Extrem breites Produkt
  • Einzelteile auch als Yoga-Blöcke nutzbar
    Keinerlei Zusatzmaterialien (nur kleine Anleitung in Verpackung)

Platz 3

Rückendehner-Set

von BODYMATE
Das Rückendehner-Set von BODYMATE wirkt fast schon wie eine Kopie unseres Testsiegers und kommt im gleichen Lieferumfang + Tasche. Leider gibt es neben einem wenig gefüllten Youtube-Kanal keine weitere Hilfestellung und auch die Präsenz auf unabhängigen Bewertungsplattformen fehlt. Eine der wenigen Bewertungen lautet: "Auf Nachfragen per Mail erhält man keinerlei Infos. Online Shop ohne Resonanz - das macht wenig Sinn!”. Daher belegt das Rückendehner-Set nur den dritten Platz in unserem Vergleich.
Preis: 54,95 €
Bodymate Rückenstrecker
  • Spezifische Qualitätsmerkmale
    6/10
  • Preis-/ Leistungsverhältnis
    7/10
  • Bisherige Kundenerfahrung
    7/10
  • Anwendung & Alltagstauglichkeit
    7/10
  • Vorteile
    Nachteile
  • Hergestellt aus belastbarem & recyclebarem EPP
    Sehr wenig Informationsmaterial
  • Rückenhelfer wird mit Tasche geliefert
    Keine Präsenz auf einschlägigen Bewertungsplattformen
  • Viele Höhenvariationen
    Teilweise sehr negatives Kundenfeedback

Platz 4

Rückenstrecker

von KURWERK

Der KURWERK Rückenstrecker wirkt zunächst wie ein vermeintliches Schnäppchen. Die genauere Analyse offenbart jedoch zahlreiche Schwachstellen und resultiert daher in einem schlechten Preis- Leistungsverhältnis. KURWERK verfolgt einen deutlich einseitigeren Ansatz als die anderen getesteten Rückenstrecker unseres Produktvergleichs. Der Rückenstrecker lässt sich durch einen Schraubmechanismus zusammenziehen oder auseinanderschieben und kann so in seiner Höhe minimal angepasst werden. Durch seine sehr geringen Anpassungsmöglichkeiten und augenscheinlich unterdurchschnittliche Verarbeitung kann unsere Redaktion keine Kaufempfehlung für dieses Produkt abgeben.

Preis: 19,99 €
Kurwerk Rückenstrecker
  • Spezifische Qualitätsmerkmale
    5/10
  • Preis-/ Leistungsverhältnis
    6/10
  • Bisherige Kundenerfahrung
    6/10
  • Anwendung & Alltagstauglichkeit
    7/10
  • Vorteile
    Nachteile
  • Rückenhelfer ist stabil
    Nur eine kurze Anleitung mit 3 Schaubildern
  • Schaumstoff Einlage für angenehmes Liegegefühl
    Minimale Anpassbarkeit der Höhe
  • Viele Heilversprechen ohne klare Wirkweise
  • Teilweise sehr negatives Kundenfeedback

Platz 5

Refresh

von GUJIN

Der Refresh Rückendehner von GUJI bietet keine Anpassungsmöglichkeiten, da er aus einem Stück Schaumstoff besteht. Er ist sehr belastbar und gleichzeitig “bequem”, kann jedoch nur extrem einseitig eingesetzt werden. Der chinesische Hersteller stellt keine Anleitung oder Hilfestellung bei und kann auch außerhalb von Amazon nicht erreicht werden. Daher belegt er in unserem Testbericht den letzten Platz.

Preis: 26,99 €
Gujin Refresh Rückenstrecker
  • Spezifische Qualitätsmerkmale
    5/10
  • Preis-/ Leistungsverhältnis
    5/10
  • Bisherige Kundenerfahrung
    6/10
  • Anwendung & Alltagstauglichkeit
    6/10
  • Vorteile
    Nachteile
  • Rückenhelfer ist stabil (bis 200kg belastbar)
    Keine Anleitung oder Hilfestellung
  • Keine Anpassbarkeit der Höhe
  • Teilweise sehr negatives Kundenfeedback
  • Made in China

  • 1
    von der Lippe et al. (2021): Prävalenz von Rücken- und Nackenschmerzen in Deutschland. Ergebnisse der Krankheitslast Studie BURDEN 2020.
  • 2
    Techniker Krankenkasse (2022): Ursachen von Rückenschmerzen.
  • 3
    Techniker Krankenkasse (2022): Aufbau und Funk­tion der Wirbel­säule.
Weitere Artikel
Premium Yogamatten Vergleich Titelbild

So finden Sie die richtige Yogamatte für Ihre Ansprüche Im Laufe der letzten Jahre haben Yoga-Studios einen regelrechten Ansturm erlebt u...

Jetzt lesen
Herz- & Gefäßnährstoffe im Test

Die Gesundheit unseres Herzens spielt eine entscheidende Rolle für unser gesamtes Wohlbefinden und damit auch für ein langes und erfül...

Jetzt lesen
Omega-3 Öl Testsieger 2024

Diese Fakten sollten Sie über Omega-3 wissen Unter Omega-3 werden essentielle Fettsäuren zusammengefasst. Sie sind einer der wichtigen Ba...

Jetzt lesen
Vitamin D3+K2 Testsieger 2024

Das sollten Sie über das Sonnenvitamin wissen Nicht umsonst wird Vitamin D auch als das “Sonnenvitamin” bezeichnet. Ein Großteil des von ...

Jetzt lesen
Faszienrollen im Warentest 2024

Bei der Wahl einer Faszienrolle gibt es einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Es ist wichtig zu verstehen, dass nicht alle Faszien...

Jetzt lesen
Prostata-Nährstoffkomplex im Warentest 2024

Die Prostata, auch unter dem Namen Vorsteherdrüse bekannt, umschließt die Harnröhre des Mannes und liegt im unteren Beckenbereich. Das Ri...

Jetzt lesen
Zum Testsieger